leeres Bild
leeres Bild
leeres Bild
Button Suche

Wirtschaft

Wirtschaftstandort Bogen
Wirtschaft in Bogen

DATEN, FAKTEN, PREISE
Folgende Aufstellung bietet eine Übersicht über die wichtigsten wirtschaftlichen Zahlen, Beiträge und Kosten.


Fläche des Stadtgebietes: 50,04 km² / 314 ü. NN
Die Fläche des Gemeindegebietes grenzt in 8,5 km an das Ufer der Donau.


Bevölkerung:
Einwohnerzahl (Stand 31.12.2015) 9.771
Bevölkerungsdichte: 196 Einwohner/km²


Behörden/Institute:
Arbeitsamt, Postfiliale Bogen, Standortverwaltung, Notariat, 7 Rechtsanwaltskanzleien, Sparkasse Niederbayern-Mitte, Volksbank, Raiffeisenbank, AOK-Geschäftsstelle Bogen, Stadtverwaltung Bogen, Stadtwerke Bogen GmbH, Polizeiinspektion Bogen, Landesarbeitsamt Südbayern, Einsatzzentrum für Rotes Kreuz, Stützpunkt-Feuerwehr Bogen und Technisches Hilfswerk.


Wohnungswesen: (Stand 12.02.2014)
Wohnungen bzw. Haushalte: 4 050
Wohngebäude: 3 066

Landwirtschaft (Stand 31.12.2011)
Gesamtwirtschaftsfläche:(Flächenangaben in ha) 4.418
Landw. Nutzfläche 4.068
davon Dauergrünland 1.735
Ackerland 2.333

Stand 2010
105 landw. Betriebe, davon 70 Vollerwerbslandwirte


Wirtschaft (Stand 30.06.2013 Quelle Statistik kommunal 2014)
Erwerbstätige, insgesamt 4.286 (Sozialversicherungspflichtig Beschäftigte)
in der Landwirtschaft
produzierendes Gewerbe 2.045
Handel und Verkehr 602
Sonstige Berufe 1.408
Beschäftigte am Ort 4.000

Die Arbeitslosenquote beträgt derzeit im Bezirk der Arbeitsamtsaußenstelle Bogen zum
Berichtszeitpunkt (Stand ) = 2,0 % Juli 2017

Pendlerzahlen (Stand 30.06.2014)
Pendler insgesamt 277 Personen (Überschuß)

Stadthaushalt 2017
Verwaltungshaushalt 18.6831.000 Euro
Vermögenshaushalt 8.758.000 Euro
Gesamthaushaltsvolumen 27.589.000 Euro

Haushaltsschwerpunkte 2017 und fortfolgende Jahre
Maßnahmen zur Schaffung u. Erhaltung von Arbeitsplätzen, Neubau Grundschule Bogen, Sanierung Sportheim, Neukauf einer Drehleiter (FW Bogen), Kindergartenanbau beim Kindergraten Hummelburg, Dorferneuerung Degernbach, Fassadenprogramm, Straßenausbau sanierung Josef-Schlicht-Straße, Tiefbaumaßn., Mussinanstraße, Ausbau Bahnhof,
Ausweisung v. Wohnbaugebiet Mauth III u. IV,

In den nächsten Jahren sind folgende Investitionen geplant:
Neubau Grundschule Bogen, Ausbau Bahnhofstraße u. Stadtplatz



Die Stadt Bogen wurde bei der Fortschreibung des LEP als "Mittelzentrum" ausgewiesen.

Hebesatz der Steuern
Grundsteuer A 340 %
Grundsteuer B 340 %
Gewerbesteuer 340 %

Wasser-Hausanschluß
Baukostenzuschuß: gesonderte Berechnung
Hausanschlußkosten: gesonderte Berechnung
Weitere Informationen unter: www.Stadtwerke-Bogen.de

Wassergebühr: 1,45-- € / m³ zuzügl. 7 % Ust.
Monatlicher Grundpreis je nach Nenndurchfluß des Wasserzählers:
1,53 bis 61,36 € zuzügl. 7 % Ust.

Abwasser:
Herstellungsbeiträge
Je m² Grundstücksfläche 1,22 €
Je m² Geschossfläche 14,09 €
Abwassergebühr je m³ 2,21 €
Niederschlagswasser je m² vollversiegelte Fläche0,19 €

Erdgas:
Gesonderte Berechnung Energie Südbayern, München

Strom - Hausanschluß:
Gesonderte Berechnung
Hausanschlußkosten: gesonderte Berechnung
Weitere Informationen unter: www.Stadtwerke-bogen.de

Abfallentsorgung:
Restmülltonne 240 l 298,80 € / Jahr
Restmülltonne 1.100 l 1.369,20 € / Jahr

Die Vorteile liegen auf der Hand:
- schnelle Anbindung an die Autobahn Regensburg - Passau sowie Deggendorf - München
- gut ausgebaute Infrastruktur
- große Wohn- und Freizeitqualität
- solides Preisniveau am Ort
- die Stadt als zuverlässiger Partner der Wirtschaft

Weitere Infos erhalten Sie bei:
   Stadt Bogen
   Stadtplatz 56
   94327 Bogen
   Tel.: 09422 / 505-220
   Fax: 09422 / 505-182
   eMail: info@bogen.de




leeres Bild
leeres Bild
leeres Bild